12. Januar 2008

Uups.. I did it again!

Konnte es ja gestern schon kaum abwarten, endlich wieder loszulaufen. Bin dann heute nacht um vier sogar schon einmal aufgewacht und war fest davon überzeugt, dass ich jetzt verschlafen und meinen für mich geplanten Start in den 2. Tag der 1. Woche um 8.00 Uhr verpasst hätte. So verrückt kann einen das also machen, wenn man dann erstmal richtig süchtig nach dem Laufen geworden ist. Ich bin zuversichtlich, dass ich auf dem Weg dahin bin, denn wenn man im Laufforum so die Erfolgsstories von vielen anderen liest, motiviert es mich schon, es auch zu schaffen.
Irgendwie war es heute nicht so leicht für mich wie beim ersten Mal, aber ich hab' es geschafft und habe dann beim achten und letzten Lauf-Intervall, wo ich doch eigentlich schon am kaputtesten war, das Gefühl immer so weiter laufen zu können. Das war dann wohl das, was man die 'Zone' nennt, oder? War ein schones Gefühl und macht Lust auf mehr.
Mein Herzblatt findet meinen neu gewonnenen Enthusiasmus einerseits glaub' ich auch ganz toll, aber andererseits fühlt er sich wohl etwas überrannt von meinem Aktivismus mit dem ich in das Jahr 2008 starte.
Ich habe mir für dieses Jahr halt klare Ziele gesetzt und will nicht mehr dieses Vor-sich-hin-Gewurschtel-Leben führen. Da ich ja auch bekennender Blog-Leser von anderen Blogs (insbesondere Läufer-Blogs) bin, erstaunt es mich schon immer, zu sehen, was andere alles an einem Tag so machen. Vielleicht bringt einen aber auch das Laufen auf ein anderes Energie-Level...
Bin in den Weiten des www dann auch über diese Seite gestolpert 43things.com, die mir helfen soll in diesem Jahr konsequent an meinen Zielen zu arbeiten. Werde auch hier berichten!
Hm, mache mir ein bißchen Sorgen, dass mein Herzblatt da dann irgendwann gar nicht mehr mithalten kann. Da hat er bei mir nämlich momentan schon manchmal Schwierigkeiten. Aber vielleicht lässt er sich ja auch noch anstecken.
Hm, Schatz, was meinst Du?

1 Kommentar:

  1. Ist ja lustig, Startfieber vor einem Trainingslauf! Aber schön, dass es Dir weiterhin soviel Spaß macht, geniesse jeden Lauftag an dem es so gut "läuft". Und das mit dem letzten Intervall ist ein Klassiker, das geht mir auch oft so. Man hat es geschafft, die Vorgaben sind erfüllt und es ist halt unwiderruflich der letzte Abschnitt...

    Alles in Allem: Klingt gut! Weiterhin viel Spaß!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails