15. April 2008

Physiotherapie und Laufverbot

Warum bin ich eigentlich zum Arzt gegangen?
OK, wahrscheinlich nur um dieses blöde Rezept zu bekommen, nach dem ich auch noch nach Androhung von drei Spritzen explizit fragen musste.
Freitag war ich also zum ersten Mal bei meinem Physiotherapeuten (Adrema Physio), der sofort eine klare Diagnose hatte, mir gezeigt hat, welche Dehnungsübungen ich machen soll und auf einem ganzen anderen Muskel rumgeknetet hat als bisher in der Diskussion stand.
Wie ich jetzt weiß, hat mein rechter äußerer Oberschenkelmuskel total zugemacht, was zu allerlei Folgen geführt hat: Schmerzen im Adduktor des Oberschenkels, Schmerzen im Kreuz-Dammbein und Schmerzen im Knie!
Schon nach der ersten Behandlung habe ich gespürt, dass da in meinem Körper was passiert, denn Samstag fühlte ich mich noch schlechter als vorher. Das hatte mir der Physiotherapeut aber angedroht, sprach von Muskelkater und blauen Flecken, die ich auch ordentlich habe... Außerdem fühlte sich das Knie an als würde es immer nach hinten durchknicken. Alles in allem also nicht toll!
Sonntag ging es dann nach einer Runde auf dem Golfplatz erstaunlicherweise sehr viel besser. Mit sehr viel Neid habe ich die ganzen Sonntags-Läufer beobachtet, aber mein Physiotherapeut hat zunächst ein unbefristetes Laufverbot ausgesprochen...
Brav mache ich jetzt also meine Dehnungsübungen und spüre tatsächlich eine deutliche Besserung. Aber leider hat der Therapeut auch heute noch keine Lockerung des Laufverbotes ausgesprochen, also muss ich weiter darben.
Naja, ich muss mich wohl geduldig zeigen. Denn schließlich will ich auf jeden Fall in unserem Urlaub in Andalusien wieder fit sein und herrliche Läufe am Strand machen können....
Das hat man nun davon, wenn man sich nach 30 unsportlichen Jahren dazu aufrafft, sportlich zu werden. Mein Körper scheint diesen Schock nur schwer zu verkraften....

Kommentare:

  1. Ach, du Arme. Aber ich freue mich für dich, dass inzwischen die richtigen Maßnahmen ergriffen worden sind und du spürbar merkst, dass es besser wird. Und 'ne schöne Runde auf dem Golfplatz ist doch auch nicht zu verachten. Wo spielt ihr denn eigentlich?

    Ach ja, mit deinem letzten Satz sprichst du mir übrigens total aus der Seele. Obwohl ich bis vor ein paar Jahren intensiv geritten bin, aber das ist ja auch was anderes. Auf meinen eigenen Beinen war ich jedenfalls mehrere Jahrzehnte nicht so viel unterwegs wie im Moment. Und das soll ja nur der Anfang sein. *lol*

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Was soll ich sagen oder soll ich besser nichts sagen?? ;-)

    Nee, alles wird gut - wenn frau eines bei der Lauferei lernt, dann ist das Geduld. Mal mehr, mal weniger.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails