22. Juni 2008

Besser

Gestern morgen wollte ich um 7.30 Uhr laufen. Bie Betonung liegt hier auf dem Wort WOLLTE. Momentan bin ich einfach schwer aus dem Bett zu kriegen, deshalb war ich erst um 9.30 Uhr zum Aufstehen zu bewegen und stand dementsprechend um 9.50 Uhr fertig gespornt am Start der Laufrunde. Meine Vorhaben waren klar: langsam laufen, durchlaufen, nicht überfordern! Ich hatte diesmal keine Musik dabei und habe mich ganz auf den VirtualPartner des FR konzentriert, den ich diesmal so eingestellt hatte, dass ich theoretisch locker gegen ihn würde gewinnen müssen.
Es war super! Ich bin zunächst wieder losgewalkt, nach 5 Minuten in einen lockeren Trab gefallen. Da hatte der Virtual Partner schon 60 m Vorsprung! Klar, ich war je in einem viel langsameren Tempo zu Anfang unterwegs gewesen. Die nächste halbe Stunde trabte ich also meine Runde vor mich hin, immer mal wieder mit einem zufriedenen Blick auf meine Pace, die sich genau in dem Bereich abspielte wie ich es wollte: 7:30 min/ km +- 10 sec.
Als ich die letzten 5 Minuten wieder zum Walken ansetzte, hatte ich gegenüber meinem Virtual Partner mittlerweile einen Vorsprung von 160 m - gutes Gefühl! Da konnte ich also locker auswalken und hatte am Ende gewonnen! Und natürlich war diesmal sogar meine Durchnittspace besser als bei den letzten Malen, wo ich ja eine Gehpause hatte einlegen müssen, die mich natürlich im Durchschnitt langsamer gemacht hat. So kann's weitergehen!
Noch heute fahre ich nach Geseke im Landkreis Soest, wo ich in den nächsten beiden Tagen ein Seminar für Mitarbeiter von EUROWINGS machen werde. Habe mir natürlich auch schon eine Laufstrecke bei GPSies.com erstellt und auf meinen Forerunner übertragen. Mal sehen, wie es gehen wird, den Kurs nachzulaufen?!

Daten und Fakten zu meinem gestrigen Lauf:
Distanz: 4,75 km Zeit: 39:23 Durchschnittstempo: 8:17 min/km Durchschnittsgeschwindigkeit: 7,2 km/h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails