13. Dezember 2008

Schwer

In vielerlei Hinsicht ist es momentan schwer:
  • so viel zu tun im Moment, vorbereiten, nachbereiten, fliegen, coachen, Weihnachten
  • wenn ich vom Schreibtisch aufstehe, ist es meist dunkel
  • so müde, weil ich so viel unterwegs bin
  • so verlockende andere Dinge im Hause zu tun, essen, lesen, einkuscheln
All' diese Dinge erschweren es mir momentan sehr, regelmäßig zu laufen. So führten meine Reisen und die o.g. Faktoren in dieser Woche dazu, dass ich GAR NICHT gelaufen bin. Gestern war dies dann aber schon fast nicht mehr auszuhalten. Ich fühlte mich wie ein Puma (witzig, das ist lt. der indianischen Schamanenlehre auch mein Krafttier) im Käfig und brauchte unbedingt Auslauf!

So war es dann heute früh endlich mal wieder an der Zeit, eine Runde zu drehen, obwohl es grau ungemütlich uns nieselig war. Das störte mich aber gar nicht, denn ich war passend angezogen und hatte gute Musik auf den Ohren. Aber es war schwer heute. Ich hatte mich für eine Runde durch den Tiergarten entschieden, zurück zum Schloss Bellevue und dann an der Spree entlang nach Hause. Irgendwie fühlte ich mich schwer wie ein Sack Kartoffeln, jeden Schritt musste ich mir abringen und es lief nicht rund. Ich fand auch meinen Rhythmus irgendwie nicht und eierte in verschiedensten Tempi durch die Gegend. Beim Schloss Bellevue ließ ich mich von einer anderen Läuferin dazu verleiten, mich an sie heran zu hängen, weil sie auch fast mein Tempo lief, aber eben nur fast! Für heute war es mir einfach zu schnell, so dass ich nach einigen vorhergehenden eine erneute Gehpause einlegen musste.
Am Ende war ich dann aber ganz überrascht, denn es standen 7,29 km in 54:55 min auf der Uhr, was immer noch einer Pace von 7:32 min/km entspricht. Hatte sich während des Laufs eher angefühlt wie 8:32 min/km.

In der nächsten Woche wird es wohl auch wieder schwierig:
  • Montag/Dienstag Teamentwicklung in München,
  • Mittwoch zu Hause und geplantes Laufen,
  • Donnerstag Teamcoaching in Halle (Westfalen) und wenn ich dann Donnerstag abend zu Hause bin, werde ich erstmal die Festplatte löschen = mich betrinken und dieses anstrengende Arbeitsjahr hinter mir lassen, denn dann hab' ich URLAUB!!!!
  • Freitag dann laufen und
  • Samstag beginnt bereits unsere Weihnachtsrundtour durch Norddeutschland.
Mann, wat'n Freizeitstress! Naja, ich versuche Euch auf dem Laufenden zu halten! Bis dahin weiterhin frohes Weihnachtskekse schlemmen, und Geschenke kaufen allerseits (da muss ich jetzt auch los!).

Kommentare:

  1. Besaufen???
    Das passt aber mit dem Sport nicht zusammen.
    Aber zum Jahresabschluss sei es Dir gegönnt. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    Wie ein Sack Kartoffeln? Positiv gesprochen warst Du dafür aber weit und schnell unterwegs ;-)

    Du hast wirklich ein volles Programm, ich verstehe das es schwer ist sich aufzuraffen, aber hinterher ist man dann doch stolz und froh!

    Viele Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. @Gerd: Ach, komm! Kannst mir doch nicht erzählen, dass Du IMMER ganz brav bist, oder? ;-))

    @Heike: Ja, aber ich FÜHLTE mich halt wie ein Sack Kartoffeln. Und da bin ich ehrlich lieber langsamer und fühle mich gut als so...

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal gibt es zig Dinge die einen einnehmen und stressen ... gerade dann ist es schwer noch zusätzliche Zeit abzuzwacken. Laufen ist für mich gerade dann ein Ausgleich auf den ich nicht verzichten mag und wenn ich eben ganz spät erst laufe, Hauptsache Laufen und abschalten. Wegen der verdammten Dunkelheit laufe ich im Moment am Woend und in der Woche eben nur blöde Runden durch den Ort.

    Halt durch, die vier Tage schaffst Du noch und dann genieße Deinen Urlaub! Wobei, ich persönlich nach dem Festplattenlöschen den Lauf für Freitag innerlich vergessen könnte ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ach komm, Bier ist ein gutes Laeufergetraenk mit den ganzen Elektrolyten und Kohlenhydraten. Kraeftigt und staerkt und "hydriert". Ausserdem entspannt der Alkohl und man kann danach gut schlafen. Ab und zu mal betrinken muss drin sein!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails