26. Mai 2010

Tag 2: Das Buch, das Du als nächstes lesen wirst

Normalerweise entscheide ich immer relativ spontan, welches Buch ich als nächstes lesen werde. Denn ich habe immer ganz verschiedene Stimmungen für Bücher: machmal muss es der Schmöker sein, in dem man für Wochen in einer anderen Zeit verschwindet, manchmal der, der einen motiviert, der einem das Gefühl gibt als Frau alles schaffen zu können oder manchmal auch ein gutes Sachbuch, das mich in meiner Arbeit weiterbringt oder mein Interesse zu einem bestimmten Thema geweckt hat.

Eine liebe Freundin hat mir aber vor kurzem "Anybody out there" von Marian Keyes mit warmen Worten empfohlen und geliehen, so dass ich mich wohl diesem zuwenden werde. Von der Stimmung her passt es irgendwie auch gerade, denn manchmal brauche ich einfach den guten, simplen Frauenroman - damit es dann aber nicht gar zu langweilig wird, lese ich die dann wenigstens im Original auf Englisch.

Inhaltsangabe:

So tantalizing is the mystery behind Anna Walsh's multiple debilitating and disfiguring injuries, it would be criminal to explain why the self-proclaimed owner of the "Best Job in the World" (PR maven for Candy Grrrl cosmetics) has left her trendy New York life to recuperate in the "good front room" of her parents' Dublin cottage, since Keyes herself strings readers along until the end of part 1 before revealing the cause of Anna's broken bones and broken heart. Suffice it to say that readers will be as devastated as Anna is to learn what awaits her when she returns to America and begins the agonizing process of rebuilding her shattered life. Hardly sounds like the stuff of raucous humor, now does it? And yet Keyes' latest madcap escapade starring one of the five wacky Walsh sisters teems with moments of joyous hilarity and laugh-out-loud humor. Anna is the kind of gal every woman would want as her best friend, sister, or daughter. Plucky doesn't begin to describe her approach to life, and her journey of self-discovery can stand as a provocative lesson in how to cope with demoralizing crises. Keyes fans will embrace this as her best yet, and first-time Keyes readers will want to read everything she's written. Carol Haggas
Copyright © American Library Association. All rights reserved

Da ich schon einige Romane von Marian Keyes gelesen habe und ihren spritzigen Humor und die Leichtigkeit mit der sie das ganz normale, machmal tragische, manchmal komische, manchmal melodramtische Leben beschreibt, sehr gerne mag, freue ich mich bereits jetzt auf dieses Buch. Und meistens liegt bei Marian Keyes ja auch immer Liebe in der Luft, was für mich momentan einfach wunderbar durch den Duft von Flieder in der Luft ausgedrückt wird:



Könnt Ihr sie riechen? ... die Liebe... ?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails