7. Juni 2010

Tag 14: Ein Buch aus Deiner Kindheit

Ich war als Kind (und bin in der Tiefe meines Herzens immer noch) eine absolute Pferdenärrin. Mit 6 Jahren hatte ich meine ersten Reitstunden und natürlich bestand auch meine Literatur zu dieser Zeit hauptsächlich aus Pferdebüchern. Durch meine gnaze Kindheit und Jugend begleiteten mich die Abenteuer von Bille und Zottel, deren über 20 Bände ich bis heute besitze und hoffe, sie irgendwann einmal meiner eigenen Tochter (so es diese denn irgendwann geben wird) nahe bringen zu können.

Inhaltsangabe von amazon.de:

Bille liebt ihre Pferde über alles. Für ihre Lieblinge ist ihr kein Opfer zu groß. Wer würde sonst freiwillig um fünf Uhr aufstehen, um im Stall zu arbeiten? Als ihr das Pony Zottel in Pflege gegeben wird, ist Bille das glücklichste Mädchen der Welt!

Kurz und bündig beschreibt diese Inhaltsangabe, was ich für Pferde lange Zeit empfunden habe. Meine Wochenenden verbrachte ich im Pferdestall, wenn ich gekonnt hätte, sogar mein Frühstück. Leider ist es nie zu einem eigenen Pferd gekommen, wenn ich auch während meiner Reitkarriere diverse Pferde betreut, gepflegt und gehgt habe.

Die Eleganz und Schönheit dieser Tiere begeistert mich bis heute:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails