16. März 2011

Reanimiert

Seit nun schon über einem Jahr schreibe ich mehr oder minder regelmäßig auf meiner Foto-Seite bzw. meinem Foto-Blog bei Wordpress (www.jasminphotography.net). Ebenso mehr oder minder regelmäßig laufe ich auch und schreibe darüber. Mehr und mehr merke ich aber, dass sich privates Schreiben und Laufen und berufliches Fotografieren nur schlecht vertragen. Natürlich sollen und können alles meine Kunden mehr über mich und mein Privatleben wissen, ich verkaufe ja in gewisser Weise nicht nur die Ergebnisse meiner Arbeit, meine Fotos, sondern auch mich als Person, mich als Fotografin. Aber eben nicht jeder möchte das lesen!
Und anders herum interessiert einige Leser auch nicht, wann ich mit wem wo welche Fotos gemacht habe, sondern wollen viel lieber etwas über meine 'Leiden' beim Laufen lesen.
Das Schreiben einfach frank und frei von der Leber weg über meine Läufe, über meine Erlebnisse fehlt mir. Stattdessen überlege ich viel zu oft, ob das nun auch noch interessant für potenzielle Kunden ist. Deshalb habe ich auch ausgesetzt, mir hat das Bloggen einfach keinen Spaß mehr gemacht. Ich möchte wieder schreiben - haptsächlich und grundursächlich für mich. Wenn es dann auch noch eine geneigte Leserschaft findet, umso schöner. Aber wenn nicht, dann eben nicht!
Und aus genau diesen Gründen möchte ich diesen Blog in einem neuen frühlingsfrischen Outfit wieder reanimieren. Und mit dabei meine Laufversuche, die in den letzten Wochen und Monaten doch etwas gelitten haben.
Gerne erinnere ich mich eigentlich an meine Anfangszeiten, wo ich nach dem C25k-Plan langsam aber sicher mehr und mehr Kilometer schaffte und gemeinsam damit auch das Gefühl hatte, mein Leben in den Griff zu bekommen. Genau das will ich auch jetzt wieder schaffen.
Mein Leben ist bunt im Moment, viele Dinge laufen nicht so, wie ich es gerne hätte. Manches verselbständigt sich und nimmt ungeahnte Formen an, die ich nicht abzusehen wusste. Glückliche Tage wechseln sich mit nicht so glücklichen ab. EIn ganz normales Leben also eigentlich. Doch trotzdem habe ich das Gefühl, nicht immer Herr der Lage auf diesem schwankenden Schiff zu sein und das Gefühl, mein Leben im Griff zu haben wie es zu anderern Zeiten dieses Blogs der Fall war, fühlte sich einfach besser an.
Morgen wird gestartet mit einem Programm, das mich den 8 km näher bringen soll. Am liebsten würde ich eigentlich schon jetzt starten, aber ich bin gleich zum Kino verabredet und schaue mir in der CINEMAXX Ladys Night 'Betty Annee Waters' an. Hoffe, dieser Film mit der grandiosen Hillary Swank wird mir ebenfalls einen Motivationsschub geben! Hier der Trailer:

Kommentare:

  1. Du musst unbedingt über den Film berichten!
    Und bevor ich es vergesse :Schön das du wieder da bist ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Martin!
    Naja... 'da' war ich ja die ganze Zeit! Nur nicht 'hier'! (Hi, das lässt mich an Grobi denken...)
    Hätte mich auch über Besuch in meinem anderen Blog gefreut... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Schön hier wieder was von dir zu lesen!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails