10. Januar 2008

In eine fitte Zukunft... hoffentlich!

War ein schöner Start heute in mein 9-wöchiges 'Couch to 5k'-Programm von Coolrunning.com: strahlend-blauer Himmel über Berlin, die Sonne spiegelt sich auf der Spree an deren Ufer ich meinen 1. Tag der 1. Woche absolviert habe. Fühlte mich richtig gut danach. Zwar schon ein bißchen gefordert, aber nicht so, dass ich morgen mit dem Gedanken 'nie wieder!' aufwachen werde. Und genau das soll das Programm ja auch bewirken!

Ich habe es schon so oft versucht: Laufen! Laufen, um fitter zu werden. Laufen, um schlanker zu werden. Laufen, um den Geist zu beruhigen.
Natürlich kenne ich all' die Vorteile, die es haben soll, wenn man sich drei Mal in der Woche auf Turnschuhen durch jedes Wetter schlägt und sich die Lunge aus dem Hals läuft. So habe ich es zumindest bisher empfunden und konnte überhaupt nie nachempfinden, wieso halb Berlin morgens/ abends/ zu jeder Tages- und Nachtzeit durch die Gegend läuft.
Aber wir wissen ja alle: neues Jahr, neues Glück! Und natürlich habe auch ich meine Vorsätze... Schon im Dezember bei einem Ausflug ins Adidas-Outlet-Center begründet, denn dort wurden meine neuen Laufschuhe erworben!
Heute also Start in das Program, was mir der schöne Wintertag enorm erleichtert hat.
Unterstützung finde ich außerdem durch einen super Podcast, der genau nach obigem Programm vorgibt, wann ich laufen, walken, aufwärmen und den Cool Down einläuten soll: www.ullreys.com/robert/Podcast
Bin sowieso ein totaler Nordamerika-Fan und finde einfach, dass die Amis die Motivations-Masche besser drauf haben als wir. Deshalb also beide Programme (Podcast + C25K) in meiner Lieblingssprache: englisch!
Das Schreiben in diesem Blog soll zunächst mal mich bei Stange halten, vielleicht aber auch dem einen oder anderen motivieren es mir nachzutun... freue mich über jeden Mitstreiter!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails