8. November 2008

Er ist wieder da!

Naja, eigentlich nicht, denn ich hab' einfach einen ganz neuen gekriegt!
Die Rede ist von meinem Garmin Forerunner 305. Vorgestern kam er mit der Post, leider war ich in München, so dass ich ihn gestern abend in der Videothek um die Ecke abholen durfte. Machte nichts, da wurde gleich noch 'Casino Royale' mitgenommen, um die Fortsetzung im neuen Bond 'Ein Quantum Trost' heute abend auch verstehen zu können. Schließlich ist 'Casino Royale' schon zwei Jahre her, wer kann sich da noch erinnern?
Leider wurde dieser nette DVD-Abend aber auch begleitet von einer Flasche Wein, die mir heute morgen Kopfschmerzen, schwere Glieder und ein allgemeines Unwohlsein beschert. Selber schuld!
Aber es ist irgendwie überhaupt nicht daran zu denken, heute die 9,66 km in Angriff zu nehmen, die auf meinem Plan stehen. Macht nichts - wird verschoben auf morgen, dann hab' ich noch genug Zeit meinen Forerunner wieder für mich flott zu machen und mir eine Strecke zusammen zu basteln. Außerdem verschieben sich dann auch die Läufe in der nächsten Woche so, dass ich nicht so schwierig mit meinen Terminen in Halle am Mittwoch und in München am Donnerstag kollidiere. Perfekt!
Heute ist mal das Verwöhnprogramm dran mit Badewanne, Haarkur, Gesichtsmaske, meinem Buch, ein bißchen shoppen nachher und einem entspannten Abend mit meinem Schatz im Kino - hab' ich mir verdient, find' ich, und muss ja auch mal sein!

Kommentare:

  1. och, so viele schöen Dinge JAssi. ich fidne den DVD-Abend am besten udn die gesichtsmaske ind er Badewanne...hach ja.

    mandy

    AntwortenLöschen
  2. ach je...soviele Fehler, die könntest du doch noch korrigieren vor der Freigabe :))

    AntwortenLöschen
  3. Dann hoffen wir mal fest, dass Morgen nicht wieder eine Flasche Wein dazwischen kommt. ;-)
    Viel Spaß mit deinem neuen "alten" Forerunner.

    AntwortenLöschen
  4. Das ging ja schnell! Hattest du den nicht erst vor ein paar Tagen eingeschickt?

    AntwortenLöschen
  5. Dass man sich mal eine gute Flasche Wein gönnt, kann ich vollkommen nachvollziehen. Allerdings nicht, dass du dir die Nachwehen nicht einfach aus den Gliedern laufen wolltest. Bei mir funktioniert das immer wunderbar - rede mir dann immer ein, der Alkohol sei Muskelbenzin mit besonders hoher Oktanzahl. Naja, 'n bisschen Tricksen ist schon erlaubt ;-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails